Arbeitsschuhe für Pflegeberufe, Altenpflege, Altenheim

Weeger-Bio-Gesundheits-Clog m. Fersenriemen

Weeger-Bio-Gesundheits-Clog Pflege-Arbeitsschuhe (Quelle: Amazon)

In allen Pflegeberufen, sei es nun im Krankenhaus und Altenheim oder als mobile Pflegekraft bei den zu betreuenden Menschen zu Hause, ist man viele Stunden am Tag auf den Beinen. Die Möglichkeit, Tätigkeiten im Sitzen auszuüben und so die Beine zu entlasten, ist relativ selten. Kranken- und Altenpfleger/innen laufen und stehen den ganzen Tag, geben Menschen Hilfestellung, heben und tragen Dinge, bücken sich und gehen in die Hocke. Beine und Füße werden den ganzen Tag bewegt und belastet. Wohl dem, der gute Schuhe hat!

Bedingungen für gute Arbeitsschuhe im Pflegedienst.

Gute Arbeitsschuhe für diesen Bereich müssen dieser ständigen Belastung der Beine Rechnung tragen: sie müssen bequem sein, dürfen auch nach vielen Stunden nicht drücken und sollten die Schritte abfedern, um so Gelenke und Bänder zu schonen und um die Beine nicht zu ermüden.

Aber darüber hinaus gibt es noch einige weitere Anforderungen:

  • Sie müssen sicheren Halt bieten. Der Fuß darf nicht aus dem Schuh rutschen oder umknicken.
  • Sie müssen rutschfest sein. Gerade im Pflegebereich kann es immer passieren, dass der Boden unerwartet rutschig wird.
  • In Krankenhäusern und Altenheime sind hohe Hygienestandards einzuhalten. Deshalb sollten die Schuhe leicht zu reinigen und zu desinfizieren sein.

Alle diese Bedingungen müssen normale Arbeitsschuhe für Schwestern und Pfleger erfüllen. Darüberhinausgehende Bedingungen, wie besonderer Zehenschutz durch eine Sicherheitskappe, sind nur bei selten auftretenden Arbeitsbedingungen einzuhalten.

Beliebte Pflege-Schuhformen

Schon allein aus Gründen der Hygiene und des sicheren Halts in den Schuhen ist darauf zu achten, dass die Schuhe vorne geschlossen sind. Sandalen und vorne auch nur teiloffene Schuhe sind als Arbeitsschuhe weder zugelassen noch geeignet, auch wenn sie bei Amazon als Arbeitschuhe für den Klinikbereich angeboten werden. Auch Schuhe mit hohem Absatz (höher als ca. 3 cm) sind ungeeignet. Schuhe, die der Norm EN ISO 20345 genügen, sind prinzipiell geeignet. Rutschfeste Schuhe erkennen Sie daran, dass sie mit SRA oder SRC gekennzeichnet sind.

Bei vielen Mitarbeitern im Pflegebereich sind Clogs außerordentlich beliebt. Diese Schuhe sind hinten offen, ein Riemen, der um die Ferse gelegt wird oder bei vielen Modellen auch nach vorne geklappt werden kann, gibt zusätzlichen Halt. Der Vorteil der Schuhe ist, dass sie schnell an- und ausgezogen werden können und dass sie gut belüftet sind, so dass die Füße trocken bleiben. Ein großer Nachteil ist, dass der Halt in solchen Schuhen oft nicht in ausreichendem Maß gegeben ist.

Wird der Fuß seitlich belastet, kann er aus dem Schuh rutschen und umknicken. Achten Sie bei solchen Schuhen darauf, dass das Fußbett im Fersenbereich ein bis zwei Zentimeter hoch ist. Haben Sie häufig schwerere Gegenstände zu tragen, Patienten zu heben oder ihnen beim Gehen Hilfestellung zu leisten, dann sind Clogs ungeeignet. Auch Slipper bieten in solchen Fällen weniger Halt als Schnürschuhe.

Clogs und ähnliche, hinten nicht geschlossenen Schuhe, werden mit OB gekennzeichnet, wenn sie den sonstigen Bedingungen für Arbeitsschuhe genügen.

Arbeitsschuhe, die auch hinten geschlossen sind und einen guten Fußhalt geben, werden mit O1 gekennzeichnet. Die Kennzeichnung O2 verrät, dass sie zusätzlich atmungsaktiv und feuchtigkeitsabweisend sind.

Einige empfehlenswerte Arbeitsschuhe

Mac3 Medi Slip on, weiße Arbeitsschuhe für Pflegeberufe (Quelle: Amazon)

Mac3 Medi Slip on, weiße Arbeitsschuhe für Pflegeberufe (Quelle: Amazon)

In diesem kleinen Überblick wollen wir Ihnen eine kleine Auswahl guter und sehr guter Arbeitsschuhe für den Pflegebereich vorstellen. Die Auswahl ist riesig, aber nicht jedes Produkt ist auch geeignet. Alle hier vorgestellten Modelle sind Unisex-Modelle, es gibt sie in Damen- und Herrengrößen.

Der Vidar Berufsclog 0701 weiß ist mit unter 24,- € (incl. Versand) das einfachste und preisgünstigste Modell unserer Auswahl, das den Anforderungen an einen Arbeitsschuh genügt. Hervorzuheben ist die rutschfeste Sohle und die herausnehmbare und waschbare Einlegesohle. Auch der ganze Schuh ist waschbar. Schuhe in dieser Art werden von vielen verschiedenen Anbietern angeboten. Für nur 2,- € mehr, gibt es diesen Schuh auch mit Stahlkappe. Für ein kurzes Praktikum in einem Altenheim oder Krankenhaus ist dieser Schuh sicher eine gute Wahl. Bei dem günstigen Preis sollte man aber keinen Tragekomfort und lange Haltbarkeit erwarten.

Der Berkemann Tec-Pro-Thordu ist mit 67,- € (incl. Versand) deutlich teurer. Bei ganz ähnlichen Arbeitsanforderungen überzeugt er durch das hochwertige Material (Kalbsleder) und den außergewöhnlichen Tragekomfort. Das Fußbett kann herausgenommen und gereinigt werden, auch orthopädische Einlagen können benutzt werden. Wichtig, um die passende Schuhgröße zu finden ist, dass Sie sich an die Herstellerangaben halten.

Suchen Sie einen vollständig geschlossenen Schuh, dann sind Sie mit dem ARTRA-ARAWA-(621-1010-0) weiß gut bedient. Obwohl er hauptsächlich als Küchenschuh beworben wird, ist er genauso für Klinik und Altenheim geeignet. Das Obermaterial ist eine wasserdichte und atmungsaktive Mikrofaser und lässt sich leicht reinigen. Mit knapp 51,- € (incl. Versand) ist dieser Markenschuh zwar nicht preiswert, aber überzeugt durch seinen Tragekomfort, die hochwertigen Materialien und die gute Verarbeitung.

Mit dem AS2 Texxor Nancy 6250 weiß erhalten Sie für unter 30,- € (incl. Versand) einen deutlich günstigeren Schuh, der ganz ähnliche Gebrauchseigenschaften wie wie der ARTRA-ARAWA aufweist, dabei aber dann doch bei Verarbeitung und Lebensdauer schwächelt.

Der Mac3 Medi Slip-On ist mit 82,- € (incl. Versand) der teuerste Schuh unseres Überblicks. Er ist besonders leicht und sorgt für eine besonders gute Belüftung des Fußes, so dass er den höchsten Tragekomfort der hier vorgestellten Schuhe bietet. Da er auch durch Schlitze in der Sohle den Fuß belüftet, ist er wohl für feuchte, aber nicht für nasse Untergründe geeignet.

Mit diesem kleinen Überblick hoffen wir, Ihnen direkt einen passenden Vorschlag machen zu können. Und wenn nicht, so verfügen Sie jetzt über genug Kriterien, um eine gute Wahl treffen zu können.